Softwareauswahlverfahren

Auswahl und Einführung einer Softwarelösung für Produktkonfiguration

branchen

Branche: Industrie
Unternehmensgröße:  >100 Mitarbeiter

Ist-Analyse des Angebotsprozesses. Aufnahme von Anforderungen an eine elektronische Produktkonfiguration für eine fehlerfreie Konfiguration von Landmaschinen und -fahrzeugen für Vertrieb und Vertriebspartner zur Angebotserstellung. Dokumentation der Anforderungen als Grundlage für die Erstellung eines Lasten- und Pflichtenhefts für die anschließende Softwareauswahl. Durchführung der Softwareauswahl mit Erstellung einer Long-List durch Marktrecherche, Bewertung der Long-List und Erstellung einer Short-List auf Basis von definierten Auswahlkriterien. Durchführung eines Anbietervergleichs und Erstellung einer Entscheidungsvorlage zur Auswahl eines Anbieters.